Ferienhaus in Dänemark

Ferienhäuser und Unterkünfte

Bild oben: Kein Ferienhaus in Dänemark, sondern Schloß Rosenborg in Kopenhagen. Foto: architekturreisen.com

Zwei Meere, grüne Landschaften und ein riesiges Freizeitangebot: Das Trendurlaubsziel Dänemark lockt Besucher mit einer perfekten Mischung aus Hygge, Action und Entspannung pur und bricht schon jetzt Ferienhaus-Buchungsrekorde fürs aktuelle Jahr.

Ferienhaus in Dänemark

Zwar ist man in einem Land wie Dänemark nicht mehr der „erste „Tourist“. Aber das Nachbarland hat viel zu bieten: Dänemark ist mit knapp 43.000 Quadratkilometern zwar kleiner als Niedersachsen, aber hat gerade deshalb für jeden etwas zu bieten: Für Familien, Paare und Singles, für Abenteuerlustige und Erholungssuchende, für Naturfreunde, Sportler und Nachtschwärmer. Die Wege in Dänemark sind kurz: Von Inseln, Meeren und Seen zu den Städten; von Surf-Hotspots zu Clubs, Bars und Deli-Restaurants; von Naturschutzgebieten zu archäologischen Stätten und Schlössern; von Museen zum nächsten Vergnügungspark.

Im kulturellen Sinne gehört Dänemark zu Skandinavien. Die Dänen sind für ihre Herzlichkeit bekannt. Wer schon mal dort war, kann das bestätigen. Die dänische Gelassenheit färbt schnell auf Besucher ab. Kein Wunder, dass die Dänen im „World Happiness Report“ wiederholt zum glücklichsten Volk des Planeten gekürt wurden.

Ein Urlaub im Dänemark im Ferienhaus versprüht einen individuellen Charme. Kein Wunder, dass ein Urlaub im Ferienhaus beliebter ist als eine Pauschalreise. Die Dänen wissen, wie man Komfort mit dänischer Gemütlichkeit verbindet! Viele Vermieter geben gerne Tipps zu regionalen Attraktionen.

Ausgetretene Pfade verlassen

Urlaubsreisen sind eine perfekte Möglichkeit, dem Alltag zu entkommen, etwas Neues auszuprobieren und seinen Horizont zu erweitern. Manchmal kann ein Urlaub sogar unsere gesamte Lebenseinstellung beeinflussen. Wichtig ist die Möglichkeit, neue und inspirierende Erfahrungen zu sammeln. Deutsche Urlauber wollen in fremde Welten eintauchen, die umliegenden Gegenden des Reiseziels intensiv erkunden und fast so etwas wie eine zweite Heimat finden.

Die Wahl der richtigen Unterkunft ist ausschlaggebend dafür, während der Urlaubsreise echte Geheimtipps zu entdecken, die sonst nur unter den Einheimischen bekannt sind. So sieht es fast die Hälfte (43 %)** der befragten Urlauber aus Deutschland – erst der Aufenthalt in einer bestimmten Ferienunterkunft hat es ihnen letztendlich ermöglicht, Gegenden einer Stadt oder sogar Teile eines Landes zu sehen, die sie sonst nicht erkundet hätten.

Gut fürs Budget

Ein weiteres wichtiges Kriterium für viele ist das Reisebudget. Dabei muss man sich in seiner Kreativität allerdings nicht einschränken. Oft wird das Potenzial von alternativen Unterkunftsarten nicht erkannt. Sie bieten nicht nur die Möglichkeit, das Reiseziel wie Einheimische kennenzulernen, sondern können eine Reise auch preiswerter machen. Und nachdem es noch so viele Orte auf der Welt gibt, die nur darauf warten, entdeckt zu werden, entscheiden sich ein Drittel (34 %)** der befragten Deutschen für den Urlaub in einer alternativen Ferienunterkunft, weil sie das Gefühl haben, dort das beste Preis-Leistungsverhältnis zu bekommen.

You may also like