Verhalten: Erstmals dokumentiert: Schimpansen töten Gorillas

Schimpansen können auch anders: In Gabun beobachteten Forscherinnen und Forscher, wie eine Gruppe von ihnen zwei Gorillas tötete Als Jane Goodall in den 1970er Jahren einen blutigen Konflikt zwischen zwei Schimpansen-Gruppen beobachtete, war sie schockiert. So viel Brutalität zwischen Artgenossen war bis zum „Schimpansenkrieg von Gombe“ noch nicht dokumentiert worden. Nun ist das Bild von […]

Read More

WWF-Studie : Globale Lebensmittelverschwendung weitaus höher als bislang angenommen

Eine Studie der Umweltschutzorganiosation WWF schätzt das Ausmaß der Lebensmittelverschwendung sehr viel höher ein als bisher bekannt Das Ausmaß der Lebensmittelverschwendung ist deutlich schlimmer als bisher gedacht. Das geht aus einer Studie der Umweltschutzorganisation WWF hervor. Jedes Jahr landen demnach schätzungsweise 2,5 Milliarden Tonnen der erzeugten Lebensmittel weltweit in der Tonne, statt verzehrt zu werden. […]

Read More

Klimakrise: "Alle Wissenschaftler untertreiben" – Geologe warnt vor drastischem Anstieg des Meeresspiegels

Der renommierte US-Geologe Peter D. Ward hält die Prognosen zum Anstieg des Meeresspiegels für unterschätzt. Im Interview erklärt er, warum. Und welche Folgen das für uns hat In seinem Buch „Die große Flut„, soeben auf deutsch erschienen, erneuert der renommierte US-Geologe und Paläontologe Peter D. Ward eine Warnung vor einem bislang unterschätzten Problem: Der Anstieg […]

Read More

Klimakrise: Gesundheit, Wohnen, Reisen – wie der Klimawandel Deutschland verändern könnte

2050 klingt weit entfernt – für den Kampf gegen den menschengemachten Klimawandel ist das Jahr aber wichtig. Spätestens dann will etwa die EU klimaneutral sein. Dürre und Dauerregen bleiben Deutschland bis dahin trotzdem nicht erspart. Im Gegenteil Die Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz hat neuen Druck im Kampf gegen den menschengemachten Klimawandel erzeugt. Kurz zuvor hatte […]

Read More

Fischsterben: Warum nach Starkregen viele tote Fische auf dem Wasser treiben

An Teichen, Flüssen und Kanälen bietet sich nach starken Regenfällen Jahr für Jahr das gleiche Bild: tote Fische treiben an der Wasseroberfläche. Warum die Tiere verenden und welcher Zusammenhang mit dem Niederschlag besteht „Hunderte Fische verendet!“, „Fische sterben nach Starkregen“, „Über 1000 tote Fische nach heftigem Gewitter“ – jedes Jahr häufen sich Meldungen wie diese […]

Read More

Verbraucher: Bio-Mineralwasser: Wirklich besser oder nur Marketing?

Seit einigen Jahren gibt es Bio-Wasser im Handel. Ist es besser für Gesundheit und Umwelt? Verbraucherschützer sind nicht restlos überzeugt Zum Frühstück Bio-Brot, Bio-Marmelade, Bio-Obst – vielleicht noch ein Bio-Mineralwasser dazu? Der Öko-Trend ist längst auch auf Produkte übergeschwappt, die wir gar nicht mit der Landwirtschaft in Verbindung bringen. Mineralwasser, zum Beispiel. Ein Marketingtrick – […]

Read More

Risikokompetenz: Was bringen Warnmeldungen? Wie Menschen mit Alarmen umgehen

Nach der Hochwasserkatastrophe diskutiert die Politik über frühere und präzisere Warnungen. Schön und gut. Aber Hand aufs Herz: Wer erwartet wirklich eine Flut, nur weil die Warn-App mal wieder Töne von sich gibt? Über Risikokompetenz und vorübergehende Kelche. Wenn in Kriegsgebieten die Sirenen heulen, suchen die Menschen Schutz in Bunkern. Wenn in Deutschland Sirenen heulen, […]

Read More

Klimasensitivität: Studie: Wolken verstärken die Erderwärmung

Der Effekt von Wolken auf das Erdklima ist eine der wichtigsten Unbekannten für Klimaprognosen. Nun berichten Forscher, dass Wolkendecken zur Erwärmung der Erdatmosphäre beitragen. Wolken verstärken die Erderwärmung – zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die Satellitenaufnahmen von Wolken aus den Jahren 2000 bis 2019 mit Methoden des maschinellen Lernens verknüpft. Zudem errechneten die Forscher […]

Read More