Naherholung: Heim seltener Arten: Wandern auf der Aue-Insel

Einst nur Halbinsel, jetzt als Insel Teil des größten Naturschutzgebietes Hessens: Die Kühkopfinsel gibt seltenen Arten ein Zuhause. Sie ist mit kilometerlangen Rad- und Wanderwegen aber auch Naherholungsgebiet.

An manchen Tagen tummeln sich am Rande Stockstadts Tausende Spaziergänger, Radfahrer und Naturbegeisterte am Rhein. In Hessens größtem Naturschutzgebiet Kühkopf-Knoblochsaue gibt es naturbelassene Wälder, weite Wiesen, Dachse, Füchse, Wildschweine, Insekten, Frösche, Fische und jede Menge Vogelarten.

Nachrichtenquelle: geo.de

Zum Artikel: Naherholung: Heim seltener Arten: Wandern auf der Aue-Insel

You may also like