Olivenöl-Tourismus: Auf den Spuren von Mallorcas flüssigem Gold

Olivenöl-Tourismus ist auf Mallorca mehr als nur eine gastronomische Erfahrung. Es ist eine Reise in die Kultur, Geschichte und ins ursprüngliche Hinterland der Mittelmeerinsel.

Behutsam gießt Aina Mora das Olivenöl in die kleinen blauen Gläser und deckt sie schnell mit Glasplättchen ab. Das Aroma soll nicht verfliegen. Der Geruch spiele eine wichtige Rolle, um ein Olivenöl richtig kennenzulernen, sagt die Mallorquinerin.

Nachrichtenquelle: geo.de

Zum Artikel: Olivenöl-Tourismus: Auf den Spuren von Mallorcas flüssigem Gold

You may also like