Fragen & Antworten: WHO-Alarm wegen Affenpocken? 

Die Corona-Pandemie ist noch nicht vorbei, da alarmiert die Häufung von Affenpocken-Nachweisen Gesundheitsbehörden. Droht neben Corona nun eine weitere „Notlage von internationaler Tragweite“?

Die Affenpocken haben sich in kurzer Zeit rund um den Erdball ausgebreitet. In Deutschland sind seit Mitte Mai rund 2200 Fälle gemeldet worden, weltweit sind es mehr als 15 000. Deshalb hatte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) den Notfall-Ausschuss für Donnerstag erneut einberufen.

Nachrichtenquelle: geo.de

Zum Artikel: Fragen & Antworten: WHO-Alarm wegen Affenpocken? 

You may also like