Vererbungslehre: Mendels Erben: Wie Forschung heute die Gene von Lebewesen manipuliert

Vor 200 Jahren wurde Gregor Mendel geboren. Mit seinen Zucht-Experimenten legte er die Grundlagen für die moderne Genetik. Seine Nachfolger in der Wissenschaft können heute dank neuer Genwerkzeuge das Erbgut von Lebewesen gezielter denn je manipulieren. Zu ihren Kreationen zählen etwa Schweine in Dackelgröße, schnell wachsende Lachse oder Tiere, die im Dunkeln leuchten

Nachrichtenquelle: geo.de

Zum Artikel: Vererbungslehre: Mendels Erben: Wie Forschung heute die Gene von Lebewesen manipuliert

You may also like