Kritik von Umweltschützern: Riesen-Surfpark soll Wellenreiter nach Stade locken

Wellengarantie: Der Surfgarten in Stade verspricht bis zu 1000 Wellen pro Stunde. Das Großprojekt erhielt den Segen der Stadt, Umweltschützer sprechen dagegen von einem aus der Zeit gefallenen Vorhaben.

Wo heute noch Acker ist, sollen bald Surfer bis zu zwei Meter hohe Wellen reiten. Rund 35 Kilometer Luftlinie von der Hamburger City ist auf fünf Hektar Fläche der „Surfgarten“ geplant. 2023 sollen die Bauarbeiten beginnen. Ungefähre Investitionskosten: rund 20 Millionen Euro.

Nachrichtenquelle: geo.de

Zum Artikel: Kritik von Umweltschützern: Riesen-Surfpark soll Wellenreiter nach Stade locken

You may also like