Forschung: Labor für Kriminologen: Auf der virtuellen Spur von Mister X

Wie ticken eigentlich Straftäter? Mit virtuellen Brillen und Simulationen wollen ihnen Wissenschaftler auf die Spur kommen. Doch sind die Forschungsergebnisse mehr als nur reine Theorie?

Einmal in die Welt von Straftätern eintauchen, sich mit moderner Technologie in die Rolle eines Einbrechers begeben oder in eine Kneipenschlägerei verwickelt werden: Was den Anschein einer wilden Spielerei und Spinnerei erweckt, ist am Max-Planck-Institut zur Erforschung von Kriminalität, Sicherheit und Recht in Freiburg tatsächlich möglich. Dort wurde am Freitag ein neues Labor zur Erforschung von Kriminalität eröffnet.

Nachrichtenquelle: geo.de

Zum Artikel: Forschung: Labor für Kriminologen: Auf der virtuellen Spur von Mister X

You may also like